Bad Nauheim

Bad Nauheim: Glanzvolle Zeit

  • schließen

Jugendstilfestival mit Markt, Mode und Touren im Septemberg.

Anfang des 20. Jahrhunderts eroberte der Jugendstil die Bad Nauheimer Kuranlagen. Neu, anders, leicht und verspielt lockte er Zaren und Kaiserinnen, Scheichs und alle, die es sich leisten konnten, in die Badehäuser des Sprudelhofs. In Erinnerung an die glanzvollen Zeiten feiert Bad Nauheim von 13. bis 15. September das Jugendstilfestival – ein nostalgischer Genuss mit Musik und Mode, Baukunst und Badekultur, Tanz, Tennis, Kunsthandwerk und Kaffeetafel, heißt es in der Ankündigung. Veranstaltet wird es von der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH.

Herzstück des Festivals im Sprudelhof ist der Restauratoren- und Kunsthandwerkermarkt. Die Aussteller bieten unter anderem Leuchten, Spiegel, Porzellan, Schmuck oder Glas- und Keramikkunst an. Restauratoren arbeiten Tapeten, Möbel und Bilder auf. Am Samstag, 14. September, zeigen rund 70 Models, was Jugendliche und Erwachsene vor rund hundert Jahren trugen.

Während des gesamten Festivals werden Damen in edlen Roben und Herren in Cutaway und Zylinder durch die Straßen flanieren. Zu sehen sein werden antike Drahtesel und majestätische Hochräder, Akrobatikdarbietungen und Aufführungen wie der Serpentinentanz und der Skirtdance, die seinerzeit von der legendären Tänzerin Loïe Fuller choreografiert wurden.

Im historischen Dress treten die Spieler beim Tennisschauturnier gegeneinander an und erklären den Zuschauern zudem, wie sich die Spielregeln im Laufe des Jahrhunderts verändert haben. Während des Jugendstilfestivals werden auch die original erhaltenen Badehäuser mit ihren nostalgischen Badezellen und Innenhöfen geöffnet sein. Dort und auf der Bühne beim großen Sprudel spielen Ensembles Musik im „jugendlichen Stil“.

Frisch gebackenen Kuchen gibt es am Sonntag, 15. September. Serviert wird er an einer langen Kaffeetafel, die anlässlich des 100. Geburtstags der Waldorfschulen aufgebaut wird. Die Architektur des Jugendstils kann auch bei einer Droschkenfahrt erkundet werden. Während des Festivals sind diverse Vorträge und Ausstellungen geplant. Kinder können sich mit Brettspielen, Stoffdruck, einer Entdeckungstour durch den Sprudelhof und anderen nostalgischen Spielen die Zeit vertreiben.

www.jugendstilfestival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare