Friedberg

Wie das Wild lebt

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Meist versteckt es sich im dichten Unterholz, doch wer auf leisen Sohlen unterwegs ist, hat ab und zu das Glück, heimisches Wild zu beobachten.

Offene Wiesen wie hier am Hechtgraben bei Friedberg und kleine Wäldchen mit dichtem Unterholz bieten gute Lebensbedingungen für heimisches Wild. Mit etwas Glück können auch die Teilnehmer der Nabu-Herbstwanderung am Sonntag, 24. September, Wildtiere sehen. Start der etwa zweistündigen Wanderung ist um 14 Uhr am Marktplatz in Friedberg-Dorheim, Wetteraustraße. Ein Schwerpunkt wird die Hege der Tierwelt sein. pz/bild: axel müller

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare