Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wetterau

Wetterau: Telefon für Kinder- und Jugenschschutz

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Der Wetteraukreis schaltet eine kostenlose Nummer frei, unter der Kinder und Jugendliche in Krisensituationen anrufen können.

Hilfe in Krisensituation – mit dem neu eingerichteten Kinder- und Jugendschutztelefon des Wetteraukreises können Kinder und Jugendliche Hilfe und Schutz erhalten. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch (SPD) hat gemeinsam mit dem Fachdienst Jugendhilfe das eingerichtete Kinder- und Jugendschutztelefon des Wetteraukreises freigeschaltet.

„Die Nummer kann kostenlos angerufen werden“, betont die Sozialdezernentin. „Die An-rufe gehen zunächst in die Geschäftszimmer und werden dann entsprechend an den Kinderschutz oder den Allgemeinen Sozialen Dienst weitergeleitet.“ Auch außerhalb der Geschäftszeiten ist jemand erreichbar: Dann geht der Weg über die Polizei an den Bereitschaftsdienst. pz

Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 8303200 ist werktags das Kinderschutzteam erreichbar. Es kann außerdem per E-Mail angeschrieben werden: kinderschutz@

wetteraukreis.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare