Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bis 1. Februar werden Änderungswünsche angenommen.
+
Bis 1. Februar werden Änderungswünsche angenommen.

Wetterau

Gelbe Tonnen in der Wetterau gestartet

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

In fast allen Kommunen gibt es nun die Abfallbehälter für Verpackungsmüll.

Die Firma Remondis hat die ersten Gelben Tonnen für Verpackungsmüll in der Wetterau geleert. Das teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb mit. Bis auf Reichelsheim, Wölfersheim und Teile von Bad Nauheim seien die neuen Gefäße in allen Kommunen verteilt. Hier könnten bis zur Anlieferung noch Gelbe Säcke genutzt werden. Zunächst seien 240-Liter-Müllgefäße oder 1100-Liter-Container verteilt worden. Sollte das Volumen nicht ausreichen oder zu groß sein, nehme Remondis ab 1. Februar unter Telefon 08 00 / 1 22 32 55 oder per E-Mail an gelbetonne-wetterau@remondis.de Änderungswünsche entgegen.

Infos: www. gelbe-tonne-wetterau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare