+
Derzeit wird noch geschnitten. 

Wetterau

Endspurt bei der Gehölzpflege in der Wetterau

  • schließen

Bis zum 29. Februar werden die Arbeiten entlang der Straßen im Kreisgebiet abgeschlossen sein. Dann beginnt die Brut- und Setzzeit.

Die Gehölzpflege entlang der Wetterauer Straßen läuft derzeit auf Hochtouren. Denn laut Mitteilung von Naturschutzdezernent Matthias Walther (CDU) ist am 29. Februar Schluss damit, weil die Brut- und Setzzeit beginnt. Danach dürfen nach dem Bundesnaturschutzgesetz „Bäume und Gehölze außerhalb gärtnerisch genutzter Flächen und außerhalb des Waldes“ nicht mehr abgeschnitten werden. Schnittgut sollte ebenfalls bis Ende Februar beseitigt werden, auch damit in den Reisighaufen keine Vögel nisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare