Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Butzbach

Einblick in die neue Polizeistation

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Informationen auch über Autobahnpolizei

In dem neuen Polizeigebäude im Roten Lohweg 29 gibt es am Sonntag, 1. Oktober, einen Tag der offenen Tür. Zwischen 11 und 17 Uhr bekommen die Besucher Informationen zu den verschiedenen Arbeitsfeldern, zum Beispiel darüber, mit welchen Mitteln Trickbetrüger locken oder wie man sein Fahrrad verkehrssicher machen kann. Vor dem Zutritt auf das Gelände gibt es eine Sicherheitskontrolle.

Anfang August wurde das Gebäude fertig gestellt. Darin sind insgesamt 150 Mitarbeiter der Polizeistation Butzbach, des regionalen Verkehrsdienstes und der Autobahnpolizei Mittelhessen untergebracht. Investor des rund 13 Millionen Euro teuren Baus ist das Bielefelder Unternehmen Goldbeck Public Partner. Das Land mietet das Gebäude im Rahmen eines ÖPP-Projekts. Am Freitag war die offizielle Eröffnung mit dem hessischen Innenminister Peter Beuth (CDU). pz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare