1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau

Dreister Überfall: Einbrecher schließt Rollstuhlfahrer ein und raubt ihn aus

Erstellt:

Von: Luisa Weckesser

Kommentare

Ein Mann hat einen Rollstuhlfahrer in Butzbach ausgeraubt und in seiner Wohnung eingesperrt. (Symbolbild)
Ein Mann hat einen Rollstuhlfahrer in Butzbach ausgeraubt und in seiner Wohnung eingesperrt. (Symbolbild) © Nicolas Armer/dpa

In Butzbach kommt es zu einem dreisten Raub an einem Rollstuhlfahrer. Der Einbrecher sperrt ihn zuerst ein und klaut später Dinge aus seiner Wohnung.

Butzbach – In Butzbach im Wetteraukreis ist ein Mann, der im Rollstuhl sitzt, am Donnerstag (03.03.2022) überfallen und eingesperrt worden. Erst als eine Angehörige nach Hause kommt, werden die Ausmaße der Tat deutlich. Das teilte die Polizei am Freitag (04.03.2022) mit.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein angeblicher Paketzusteller den Rollstuhlfahrer in dessen Wohnung eingeschlossen und bestohlen. Der Unbekannte soll zuerst bei dem 52-Jährigen geklingelt haben. Als ihm geöffnet wurde, schloss er nach bisherigen Erkenntnissen den Rollstuhlfahrer in einem Zimmer ein und durchsuchte die übrige Wohnung.

Überfall in Butzbach: Angehörige befreit Rollstuhlfahrer und entdeckt durchwühlte Wohnung

Rund eine Stunde später entdeckte eine nach Hause gekommene Angehörige die durchwühlten Sachen und alarmierte die Polizei in Butzbach. Gestohlen wurden laut Angaben der Polizei Geld und Schmuck.

In den vergangenen Wochen ist es in der Wetterau vermehrt zu Autoaufbrüchen gekommen*. Damit es nicht mehr erfolgreiche Fälle werden, gibt die Polizei Tipps. *wetterauer-zeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion