Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freie Wähler

Debatte über die Neue Mitte

Bei einem Bürgerforum will FW-Bürgermeisterkandidat Manfred Manthey mit den Vilbelern über die Zukunft der Neuen Mitte sprechen.

Der ganz große Auftritt blieb den Freien Wählern (FW) im aktuellen Bürgermeisterwahlkampf bislang versagt. Am Montag, 1. Februar, will ihr Kandidat Manfred Manthey nun ein deutliches Zeichen setzen.

Bei einem Bürgerforum will er mit den Vilbelern über die Zukunft der Neuen Mitte nach dem Bürgerbegehren sprechen, ebenso wie über die seiner Meinung nach "unzumutbare Parkplatzsituation" in der Innenstadt. Und weil Manthey Heilsberger ist, wird er sich selbstverständlich auch der Amiwiese unter dem Motto "Politik mit der Planierraupe" annehmen.

Als Gastreferent haben die FW den früheren Stadtbaurat Dieter Peters (parteilos) gewinnen können. Beginn ist um 19 Uhr im großen Café des Kurhauses, Niddastraße 1. (ben)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare