1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Vorfall in Regionalbahn

Erstellt:

Kommentare

Bad Vilbel - In der Regionalbahn (RB 34) zwischen Bad Vilbel und Gronau bemerkten Zeugen am Freitag, 9. Dezember, gegen 13.30 Uhr eine männliche Person, die im hinteren Waggon mehrere Schulkinder beobachtete und sich dabei offenbar, über der geschlossenen Hose, im Genitalbereich rieb. Nach Angaben der Polizei soll der bislang Unbekannte auffällig platinblondes Haar haben und bekleidet gewesen sein mit einer karierten, brauen Jacke und dunkelblauer Jeans.

Er trug eine FFP2-Maske und Brille.

Die Regionalbahn soll am genannten Tag 25 bis 30 Minuten verspätet unterwegs in Fahrtrichtung Glauburg-Stockheim unterwegs gewesen sein. Die Bundespolizei in Frankfurt ermittelt nun und bittet mögliche Geschädigte sowie etwaige weitere Zeugen darum, sich unter Tel. 0 69/13 01 45-11 00 zu melden. Haben Kinder ihren Eltern möglicherweise von einem derartigen Vorkommnis berichtet? red

Auch interessant

Kommentare