Wandern

Bad Vilbel: Natura Trail führt ins Fauna-Flora-Habitat

  • schließen

Die Naturfreunde Bad Vilbel eröffnen am Sonntag, 11. August, einen neuen Wanderweg, der Teil eines hessenweiten Projekts ist. Es gibt auch eine Führung über den Trail.

Am kommenden Sonntag wird in Bad Vilbel ein Natura Trail eröffnet. Die örtliche Gruppe der Naturfreunde und der Landesverband laden dazu ein. Der Trail hat den Titel „Bad Vilbels landschaftliche Vielfalt“.

Der von den Naturfreunden Bad Vilbel entwickelte, 14,5 Kilometer lange Wanderweg führt in das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Berger Warte“ sowie in das Vogelschutzgebiet „Wetterau“.

Der Bad Vilbeler Trail ist Teil des auf 22 Monate ausgelegten Naturfreunde-Projektes „Natura Trails in Hessen 2.0“. Es wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Schirmherrin ist die zuständige Staatsministerin Priska Hinz.

Ziel ist laut Mitteilung der Bad Vilbeler Naturfreunde die Einrichtung von hessenweit insgesamt 18 Natura Trails in Natura 2000-Gebieten mit unterschiedlichen Lebensräumen, um so das Bewusstsein und Verständnis für den Schutz von charakteristischen Tieren, Pflanzen und Lebensraumtypen vor der eigenen Haustür zu stärken. Natura 2000 ist ein europaweites Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der biologischen Vielfalt.

Zur Eröffnung gibt es Grußworte, unter anderem von Bad Vilbels Bürgermeister Thomas Stöhr und dem Wetterauer Landrat Jan Weckler (beide CDU). Ab etwa 12.30 Uhr findet eine Teilbegehung des Natura Trails statt, die etwa zwei Stunden dauert. Außerdem gibt es einen kleine Imbiss und Getränke.  

Die Eröffnung des Natura Trails ist am Sonntag, 11. August, ab 11 Uhr am Naturfreundehaus im Hexenloch: von der Landgrabenstraße aus zu Fuß durch die Kleingartenanlagen, dann am Waldrand entlang bis zum Ende des Weges.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare