Bad Vilbel

Vignetten für Hessentag in Bad Vilbel beantragen

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Zufahrtsgenehmigungen können ab 1. Februar online beantragt werden. Wer kein Anwohner ist, muss einen Grund angeben.

Ab 1. Februar können Anwohner und Gewerbetreibende Vignetten als Zufahrtsgenehmigungen für das Hessentagsgelände über die Homepage der Stadt beantragen, teilt die Verwaltung mit.

Seit 24. Januar seien zudem alle Informationen sowie die Karten mit Sperrzonen auf der Hessentagshomepage einsehbar; ebenso eine Liste von Antworten auf häufig gestellte Fragen. Die Übersicht der einzelnen Zonen befindet sich ebenfalls auf der Hessentagshomepage unter der Kategorie Verkehr. Zufahrtsgenehmigungen können sowohl von den Anwohnern in den entsprechenden Zonen, als auch von Personen, die dort arbeiten, beantragt werden.

Wer kein Anwohner ist, aber eine Zufahrtsgenehmigung braucht, muss einen Grund angeben. Dies sei unkompliziert möglich, werde aber geprüft. Ziel sei, dass die Kernstadt nur von ihren Bewohnern und denen befahren wird, die hier Wichtiges zu tun haben. Ansonsten solle der Individual- und Besucherverkehr aus diesem Bereich herausgehalten werden.

Wer während des Hessentags nicht auf ein Fahrzeug angewiesen ist, werde ohne Probleme in diesen Bereich gelangen und sich hier auch entsprechend im Rahmen der Möglichkeiten fortbewegen können, heißt es in der Mitteilung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare