Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Vilbel

Touren mit Handicap in Bad Vilbel

  • Jochen Dietz
    VonJochen Dietz
    schließen

Das Seniorenbüro Bad Vilbel bietet Ausflüge für mobilitätseingeschränkte alte Menschen an.

Das Seniorenbüro bietet wieder Ausflüge für mobilitätseingeschränkte alte Menschen an, teilt die Verwaltung mit.

Das Angebot richtet sich an Menschen, die zwar auf Gehilfen, Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, aber mit Hilfe in den Kleinbus einsteigen können.Die Fahrtziele werden mit besonderer Rücksichtnahme auf die Fahrtdauer (maximal 150 Kilometer) und den Gegebenheiten vor Ort (zum Beispiel Restaurant mit ebenerdigem Zugang) ausgewählt. Die Rollatoren und Rollstühle werden mitgenommen. Die nächsten Touren finden am Montag und Dienstag, 9. und 10. September, statt.

Anmeldungen ab sofort bei Sandra Schneider, Telefon 0 61 01 / 60 23 14.

Alle Teilnehmer werden mit dem Kleinbus direkt von zu Hause abgeholt und auch wieder heimgebracht.

Die Abfahrt in Bad Vilbel ist jeweils für 10 Uhr, die Rückkehr gegen 18 Uhr geplant. Für jede Fahrt wird pro Teilnehmer ein Teilnahmebeitrag von 15 Euro erhoben.

Bei Vorlage des Wohngeld- oder Grundsicherungsbescheides wird eine Ermäßigung auf sieben Euro gewährt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare