1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Stadtwerke lesen Zähler ab

Erstellt:

Kommentare

Am Montag, 14. November, beginnen die Stadtwerke Bad Vilbel mit der Ablesung der Gas-, Wasser- und Stromzähler zum Zwecke der Jahresverbrauchsabrechnung. Die Ablesung wird voraussichtlich am 18. Dezember beendet sein.

Die Ablesung erfolgt regelmäßig in der Zeit zwischen 8 und 20 Uhr. Die Kunden werden gebeten, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke ungehinderten Zugang zu den Zählern zu ermöglichen. Dies gilt auch für Kunden, die nicht von den Stadtwerken Bad Vilbel beliefert werden. Denn unabhängig von welchem Anbieter Sie Ihre Energie beziehen, sie fließt immer durch Stadtwerke-Leitungen. Die Stadtwerke Bad Vilbel werden als grundzuständiger Messstellenbetreiber die abgelesenen Zählerstände an den aktuellen Energielieferanten weiterleiten.

Die Ableser können sich legitimieren und sind mit Schutzmasken ausgestattet. Eine genaue Erfassung der Zählerstände ist nicht nur für die Abrechnung des ablaufenden Jahres wichtig, sie dient auch der Festsetzung der Abschlagszahlungen für das kommende Jahr. red

Auch interessant

Kommentare