Bad Vilbel

Sportplatz aufgehübscht

  • schließen

Das Vereinsheim auf der Sportanlage ist neu umpflastert und es gibt mehr Fahrradstellplätze.

Der Ortsbeirat in Dortelweil hat im vergangenen Jahr einen Antrag gestellt, am Sportplatz in Dortelweil weitere Fahrradabstellplätze zu schaffen. Gleichzeitig hat die Stadt die Vorflächen um das Vereinsheim saniert. Beides ist nun fertig, heißt es aus dem Rathaus.

Vor dem Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände finden künftig 22 Fahrräder Platz an Abstellanlagen, bis dorthin kann man nun auch problemlos fahren oder laufen, weil das Pflaster vor dem Vereinsheim saniert wurde. „Wir sind der Bitte des Ortsbeirats gern gefolgt. Gerade auf Sportanlagen würden sich viel Menschen gleichzeitig und das mehrmals pro Woche treffen. Umso wichtiger sei die Aufenthaltsqualität auf den Sportanlagen.

Insbesondere junge Fußballer kommen und Zuschauer kämen mit dem Fahrrad zum Training und den Spielen. Die Sportanlage in Dortelweil erstrahle mit dem neuen Pflaster vor dem Vereinsheim nun in neuem Glanze, die Fahrradabstellplätze sorgten für eine verbesserte Infrastruktur, heißt es. „Es ist unser Ziel, die Sportanlagen in unserer Stadt stets gut in Schuss zu halten und sie so auszustatten, dass sie allen Ansprüchen genügen. In Dortelweil haben wir dies mit den beiden fertiggestellten Maßnahmen erreicht“, lobt Erster Stadtrat Sebastian Wysocki (CDU) in der Mitteilung. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare