Bad Vilbel

Sanitär-Anlage am Festplatz in Bad Vilbel wird saniert

  • schließen

Für eine bessere Nutzung und höhere Frequentierung wird der Marktpavillon saniert und modernisiert.

Im Zuge des Freiraumkonzepts der Stadt wird auch der sogenannte Marktpavillon zwischen Burgpark und Festplatz saniert und modernisiert. Für eine höhere Frequentierung auch außerhalb des Bad Vilbeler Marktes, heißt es in der Mitteilung der Verwaltung. Im Juni soll er fertig sein. Rund 270 000 Euro würden dafür investiert.

Untergebracht sind hier das Vereinsheim der Stadtkapelle und die Rock Akademie der Musikschule. Während des Markts seien hier zudem die Marktmeister und Sanitätskräfte stationiert. Zum Pavillon gehört auch eine Toilettenanlage. Die solle künftig dauerhaft öffentlich zur Verfügung stehen.

„Der Basketballplatz sowie die Skateranlage in der Mulde sind stets gut besucht und der geplante Generationenpark mit Wasserspielplatz wird die Frequentierung noch einmal erhöhen“, erklärt Stadtrat Sebastian Wysocki (CDU). Deshalb brauche es hier eine ständige, moderne, öffentliche Toilettenanlage. Die verschiedenen Nutzungen werden außerdem strikter getrennt, um eine gleichzeitige und vor allem unabhängigere Nutzung zu ermöglichen. Die Fassade wird neu gestrichen und die Fenster ausgetauscht. Und es soll öffentliches WLAN geben.

Die Maßnahme war eigentlich durch den Hessentag angestoßen worden, und zeige nun, dass die Stadt trotz der Absage des Landesfestes auf Dauer von den Investitionen profitiere, so Wysocki.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare