1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Reparaturcafé öffnet wieder

Erstellt:

Kommentare

Am kommenden Montag, 12. September, öffnet um 16 Uhr das Reparaturcafé der AWO Bad Vilbel wieder seine Türen. Das Reparaturcafé ist am Efzet in der Saalburgstraße 1 in Bad Vilbel anzutreffen. Es öffnet wieder, wie vor der coronabedingten Schließung, in der Regel an jedem ersten Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr.

Die AWO freut sich darüber hinaus über Verstärkung im Reparaturteam, Interessenten melden sich bitte bei Klaus Arabin per E-Mail an hallo@awo-badvilbel.de oder per Telefon mobil 01 52/54 24 23 86. Aktuell suche man insbesondere auch einen Experten für Nähmaschinen.

Tragbare Computer, Elektro- und Haushaltskleingeräte können gebracht und gemeinsam mit dem Reparaturcafé-Team begutachtet werden, ob die Reparatur noch machbar ist. Begutachtung und Reparatur sind kostenlos, Spenden werden aber gerne entgegengenommen. Die Beschaffung erforderlicher Ersatzteile geht zulasten der Besitzerinnen und Besitzer. red

Auch interessant

Kommentare