Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rainer Fich hört auf.
+
Rainer Fich hört auf.

Bad Vilbel

Rainer Fich gibt SPD-Vorsitz ab

Horst Seißinger kandidiert am Samstag als Nachfolger. Auch Stellvertreterin Katja Koci hört auf.

Die Bad Vilbeler SPD steht am kommenden Samstag bei ihrer Jahreshauptversammlung vor einem Führungswechsel: Aus persönlichen Gründen will der bisherige Vorsitzende Rainer Fich kürzer treten und nicht mehr kandidieren. Das teilte er gestern mit.

Auch seine Stellvertreterin Katja Koci verzichtet auf eine erneute Kandidatur. Sie wolle den Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit künftig auf ihre Mandate als Stadtverordnete und Kreistagsabgeordnete legen.

Für den Vorsitz will Horst Seißinger, bislang Fichs Stellvertreter, kandidieren. Mirjam Fuhrmann und Lucia Andre, beide SPD-Stadtverordnete, bewerben sich bei der Versammlung um 14 Uhr in den Räumen der AWO in der Wiesengasse als stellvertretende Vorsitzende.

An der Richtung werde sich nichts ändern, verspricht Fich. „Aber wir gewinnen durch den Schulz-Zug auch in Bad Vilbel an Fahrt.“ Er sei optimistisch für die Bad Vilbeler SPD. Zwar beende er seine aktive Laufbahn, werde aber als Trainer weiterhin in der Nachwuchsförderung tätig sein. Künftig wolle er sich insbesondere darum bemühen, politikinteressierte Menschen an die Mitarbeit in der Kommunalpolitik heranzuführen. Sein Mandat im Ortsbeirat Dortelweil will Fich beibehalten. aph

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare