Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

200 Schiffchen wurden ins Wasser gelassen.
+
200 Schiffchen wurden ins Wasser gelassen.

Quellenfest

Quellenfest in Bad Vilbel ist eröffnet

  • Jochen Dietz
    VonJochen Dietz
    schließen

Bis Pfingstmontag, 10. Juni, wird in Bad Vilbel noch gefeiert.

Unter dem Motto „Piraten auf hoher See“ haben mehr als 200 Kindergartenkinder am Freitagmorgen ihre selbstgebastelten Schiffchen auf dem Kurhausweiher in Bad Vilbel in See stechen lassen. 

Das ist der traditionelle Auftakt für das „Quellenfest am Römerbrunnen“, das nun bis Pfingstmontag, 10. Juni, in der Quellenstadt gefeiert wird. 

Das vollständige Programm findet sich auf www.stadtmarketing-bad-vilbel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare