+
Die ohnehin teils unübersichtliche Frankfurter Straße leidet unter dem ruhenden Verkehr.

Bad Vilbel

Poller gegen Falschparker in Bad Vilbel

  • schließen

Die FDP regt eine Installation in der Frankfurter Straße in Bad Vilbel an.

Die FDP regt die sofortige Installation von Pollern auf den Fußgängerwegen in der Frankfurter Straße auf beiden Seiten an; und zwar vom Grünen Weg beziehungsweise Schützenhofstraße bis zur Schmiedsgasse.

Durch die aktuellen Bauarbeiten im Grünen Weg, der nach Fertigstellung nicht mehr als Parkfläche genutzt werden könne, würden die Fußgängerwege in dem Abschnitt der Frankfurter Straße rücksichtslos als Halte- oder Parkflächen missbraucht, so der stellvertretende Ortsvorsitzende der FDP und Stadtverordnete Erich Schlessmann in der Mitteilung.

Mit Pollern könne der Durchgangsverkehr einschließlich der Linienbusse nicht mehr behindert werden. Radverkehr sei an diesen Engstellen nahezu unmöglich, Fußgänger würden durch das Parkverhalten zu „Freiwild“, Menschen mit Kinderwagen oder Rollatoren würden gezwungen, riskant auf die Straße auszuweichen, so der FDP-Mann. Zudem würden Ein- und Ausfahrten von Garagen rücksichtslos zugeparkt.

Eine nachhaltige Überwachung des ruhenden Verkehrs könne weder durch die Ordnungs- noch die Landespolizei festgestellt werden. Fußgänger und Radfahrer seien aber akut gefährdet. Deshalb müsse die Stadt ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare