1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Polizei codiert Fahrräder

Erstellt:

Kommentare

Am Donnerstag, 13. Oktober, wird es wieder eine Codieraktion der Polizei geben. Auf dem Hof der Polizeistation im Riedweg versieht Polizeioberkommissarin Julia Kolwes Fahrräder und Werkzeug mit dem sogenannten F.E.I.N.-Code. Diese Markierung lässt Rückschlüsse auf den Eigentümer des Gegenstandes zu, erleichtert damit die Ermittlungsarbeit der Polizei und schützt vor Diebstahl.

Codiert wird zwischen 9 Uhr und 16 Uhr. Ein Eigentumsnachweis (Kaufvertrag oder Rechnung) für den Gegenstand, welcher mit der Codierung versehen werden soll, ist unbedingt mitzubringen. Für E-Bikes bedarf es des Akku-Schlüssels. Räder aus Carbon können aufgrund ihrer Materialeigenschaften nicht codiert werden.

Wer Interesse an einem Termin für diesen kostenlosen Service hat, muss sich zu den Geschäftszeiten unter der Rufnummer 0 61 01/54 60 60 anmelden. red

Auch interessant

Kommentare