1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Polizei codiert Fahrräder

Erstellt:

Kommentare

Am Mittwoch, 14. September, bietet die Polizei in Bad Vilbel zwischen 9 und 16 Uhr nochmals die Gelegenheit, Fahrräder und E-Bikes codieren zu lassen. Für die Teilnahme ist zwingend eine vorherige Reservierung eines Termins nötig! Dieser kann ab dem kommenden Montag, 5. September, unter der Telefonnummer 0 61 01/54 60-60 vereinbart werden. Zur Codierung bringen Interessenten das zu kennzeichnende Fahrrad oder E-Bike, einen entsprechenden Eigentumsnachweis sowie den gültigen Personalausweis mit.

Für Leasing-Räder ist die entsprechende Erlaubnis des Eigentümers notwendig. Am oberen Sattelrohr befestigte Gegenstände, wie beispielsweise Schlösser, Luftpumpen oder Flaschenhalterungen sollten abmontiert sei. Bei E-Bikes ist unbedingt an den Schlüssel zur Herausnahme des Akkus zu denken. Die Codierung von Carbon-Rahmen ist materialbedingt nicht möglich.

Polizeibeamte versehen den Fahrradrahmen in einem speziellen Verfahren mit einer gut sichtbaren, individuellen Kennzeichnung. Diese kann potenzielle Fahrraddiebe von vorneherein abschrecken. Sollte das Zweirad doch einmal gestohlen werden, ermöglicht der aufgebrachte Code der Polizei die schnelle Zuordnung. So können sichergestellte Bikes zeitnah wieder an deren rechtmäßige Eigentümer ausgehändigt werden. red

Auch interessant

Kommentare