Bad Vilbel

Orgelklänge zur Passion in Bad Vilbel

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die Christuskirchengemeinde startet ihre Reihe mit Musikandachten.

Seit 15 Jahren gestalten die Organisten der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel in der Passionszeit Musikandachten, in denen Werke für Orgel und Lieder passend zur Passionszeit mit Bibeltexten und Gebet verbunden werden.

Die Reihe der jeweils samstags um 18 Uhr in der Christuskirche stattfindenden Andachten beginnt am 29. Februar, dem ersten Samstag nach Fastnacht. Den Anfang macht laut Mitteilung der Christuskirchengemeinde Andrea Riegel. 

Für das Programm hat sie Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Edward Elgar ausgesucht. Auf der vor fünf Jahren grunderneuerten und erweiterten Walcker-Orgel lassen sich die Unterschiede der Kompositionsstile klanglich sehr gut umsetzen – 34 klingende Register und diverse Koppeln eröffneten der Organistin und Zuhörern einen klanglichen Farbenreichtum, heißt es in der Ankündigung.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Sie sollen unter anderem in den Erhalt der Orgel fließen, so die Gemeinde in ihrer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare