Bad Vilbel

Neuer Kreisel für Bad Vilbel

Am Montag beginnen die Bauarbeiten in der Niddastraße an der Ecke Parkstraße.

Am Montag, 3. August, beginnen die Bauarbeiten für einen neuen Kreisverkehr in der Niddastraße an der Ecke Parkstraße, teilt die Verwaltung mit. Die Arbeiten laufen in drei Abschnitten und sollen zum Jahresende abgeschlossen sein.

Hintergrund des neuen Kreisels seien die zu erwartenden veränderten Verkehrsbewegungen durch die neue Tiefgarage sowie die Anlieferungen für Veranstaltungen und Gastronomie rund um das Kurhaus und die neue Stadthalle. „Damit stellen wir die Weichen zur Finalisierung der Gesamtmaßnahme Kurhaus/Stadthalle“, erklärt der erste Stadtrat Sebastian Wysocki (CDU) in der Mitteilung.

Ab Montag werde es zudem ein Durchfahrtverbot für Lastwagen von mehr als zehn Metern Länge in der Parkstraße geben, weil die Kurvenradien dies nicht hergeben. Deshalb müssten auch die Buslinien 30 (Frankfurt – Bad Vilbel) und 60 (Vilbus B.V.-Heilsberg) ihre Fahrtrouten ändern. Darauf werde an den Haltestellen hingewiesen. Der erste Bauabschnitt sei bis Ende September geplant, danach werde sich im zweiten Bauabschnitt die Verkehrsführung erneut ändern. Darüber werde die Stadtverwaltung aber stets rechtzeitig informieren, heißt es. jo

Mehr zum Thema

Kommentare