jungeburg_230920
+
Ein früheres Projekt der Theaterschule Junge Burg.

Bad Vilbel

Lust auf Bühne in Bad Vilbel

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die Theaterschule Junge Burg der Burgfestspiele Bad Vilbel bietet wieder Kurse für Kinder und Jugendliche an.

Nach Monaten des Stillstands und fehlenden Sommer-Workshops in den Ferien nimmt die Theaterschule Junge Burg der Burgfestspiele vorsichtig corona-gerecht wieder den Betrieb auf. Sie bietet laut Mitteilung der Burgfestspiele zwei neue Kurse an: einen für Elf- bis 13-Jährige und einen für 14- bis 19-Jährige.

Anmeldungen

Anmeldungen per E-Mail an theaterpaedagogik.burgfestspiele@bad-vilbel.de. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Der Kurs für die Jüngeren soll ab 21. Oktober mittwochs von 17.15 bis 19 Uhr im Kulturzentrum Alte Mühle, Lohstraße 13, stattfinden und bis Ende März dauern. Hier können sich die Teilnehmer in der Theater-Kreativ-Werkstatt ausprobieren: das Schreiben von Drehbüchern, das Spielen von selbst entwickelten Szenen bis hin zu Film- und Tonaufnahmen oder das Entwerfen von Kostüm- und Bühnenbildern.

Die Leitung hat Theaterpädagogin Regina Fichtner-Haben.

Die Älteren sind zu einem „Erstgespräch“ für 1. Oktober, 18 Uhr, in die Theaterwerkstatt neben dem Eingang zum Café Alte Mühle eingeladen. Es werden erste Vorschläge präsentiert und gemeinsam überlegt, wie sie umgesetzt werden können. Dieser Kurs läuft ab 22. Oktober donnerstags von 18 bis 21 Uhr voraussichtlich bis 1. April ebenfalls im Kulturzentrum Alte Mühle. Die Leitung hat Raphael Kassner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare