Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Vilbel

Kritik an Verzögerung

  • Jochen Dietz
    VonJochen Dietz
    schließen

SPD will detaillierte Infos zur Homburger Straße. Antrag am kommenden Montag im Ortsbeirat.

Die SPD im Ortsbeirat Kernstadt möchte wissen, warum es beim Aus- und Umbau der Homburger Straße nun einen fünften Bauabschnitt gibt.

In einem Antrag für die kommende Sitzung am Montag, 15. Januar, fordern die Genossen die Verwaltung auf, detailliert darüber Auskunft zu geben, mit welchen Plänen die Stadt gearbeitet hat und wie alt diese sind. Bereits im März vergangenen Jahres habe die SPD eine Anfrage zum Zeitplan der Bauarbeiten gestellt. Damals habe es geheißen, die Bauarbeiten seien voraussichtlich im Herbst 2017 fertig.

Die Verzögerungen wurden von der Verwaltung damit begründet, dass man bei den Tiefbauarbeiten immer wieder auf Überraschungen in Gestalt Rohren, Kanälen und Leitungen gestoßen sei, die in den Plänen überhaupt nicht verzeichnet waren. Für die SPD stellt sich deshalb mit Blick auch auf andere Baumaßnahmen im Stadtgebiet die Frage, wie alt beziehungsweise wie aktuell die Pläne sind, mit denen die Stadt da ans Werk gehen lässt, heißt es von der SPD-Fraktion.

Ebenso möchte sie wissen, ob die Verwaltung beabsichtige, ihre Pläne zu aktualisieren, „damit solche Verzögerungen den Bürgern zukünftig nicht mehr zugemutete werden müssen“, so die Genossen ihn ihrem Antrag. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare