1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Gemeinsamer Antrag

Erstellt:

Kommentare

In der gestrigen Ausgabe haben wir über die Debatte im Planungs-, Bau-, und Umweltausschuss zu einer möglichen Beschattung des Niddaplatzes berichtet. Allerdings hat nicht die CDU alleine den Änderungsantrag für die Prüfung von Beschattungsmöglichkeiten eingebracht, sondern es handelte sich um einen gemeinsamen Änderungsantrag von SPD und CDU. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

nma

Auch interessant

Kommentare