1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Vilbel

Fällungen haben begonnen

Erstellt:

Kommentare

wpa_IMG_4358_121022_4c_2
Am Weilachgraben rücken die Maschinen an. Eickhoff © Red

Am Weilachgraben in Dortelweil unweit des Golfplatzes wird gearbeitet. Große und kleine Maschinen stehen auf den Wiesen. Äste liegen am Wegesrand. Es ist laut. Spaziergänger sind an diesem Morgen keine zu sehen.

Kein Wunder: Denn in Dortelweil werden seit Anfang der Woche 79 Bäume gefällt. Sie sind in ihrer Altersendphase angekommen und aufgrund enormer Schäden nicht mehr zu halten. Das hatte die Stadt mitgeteilt. Die Untere Naturschutzbehörde habe die Fällung genehmigt. Die zu fällenden Bäume weisen enorme Stand- und Bruchsicherheitsrisiken auf, sodass nicht mehr gewährleistet werden kann, dass diese einem stärkeren Wind standhalten. Durch das fortgeschrittene Alter und die damit verbundenen Schäden wie Pilzbefall oder der Wurzelstockfäule ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben. An einigen Bäumen wurde zudem ein Schädlingsbefall in Form von Käferlarven festgestellt. Dieser führe zur Aushöhlung der Stämme und beschleunige die Bruchgefahr.

Nach Absprachen mit der Unteren Naturschutzbehörde wurde nun mit der Fällung der Bäume begonnen. Es sei ratsam, das Gebiet am Weilachgraben zu umgehen, da akute Bruchgefahr bestehe. red/wpa

Auch interessant

Kommentare