Bad Vilbel

Musikunterricht für alle

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Bei einem Projekt von Stadtkapelle und John-F.-Kennedy-Schule können in Bad Vilbel Kinder und Jugendliche lernen, verschiedene Musikinstrumente zu spielen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine finanzielle Förderung des Bundesbildungsministerium macht es möglich: Kinder und Jugendliche können in einem Projekt zwischen Stadtkapelle, John-F.-Kennedy-Schule (JFK) und dem Förderverein der JFK- und Saalburgschule verschiedene Musikinstrumente erlernen.

„Ein besonderes Anliegen ist es uns, dies auch Kindern und Jugendlichen anbieten zu können, die bisher keine Möglichkeit hatten, privaten Unterricht oder Unterricht an einer Musikschule zu nehmen“, sagt Gerda Fry, Jugendleiterin der Stadtkapelle. Deshalb ist die Teilnahme an der neuen Musikgruppe ebenso kostenlos wie das Ausleihen der Instrumente. Anmelden können sich laut Fry nicht nur JFK-Schülerinnen und -Schüler, sondern auch andere Kinder und Jugendliche. Allerdings würden diejenigen von der Schule bevorzugt aufgenommen, sagt die Jugendleiterin. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Die Förderung vom Bund kommt aus dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, und dort konkret aus dem Angebot „Musik für alle“. Gefördert werden die Angebote laut Bundesbildungsministerium vom Bundesmusikverband Chor & Orchester, Programmpartner bei „Kultur macht stark“.

Die Musikgruppe beginnt am 27. August. Sie findet donnerstagnachmittags in der JFK-Schule statt. Anmeldung bis zum 26. August unter 01 63 / 6 65 81 47 oder jugendleiter@stadtkapelle-bad-vilbel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare