Bad Vilbel

Fastnacht anders feiern

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

„Die Fidelen Sandhasen“ in Bad Vilbel sagen die große Veranstaltungen ab. Das närrische Brauchtum soll aber trotz Corona gepflegt werden.

Nach „langem innerlichem Ringen und Abwägen“ möglicher Alternativen hat nun auch der Vorstand des 1. Bad Vilbeler Karnevalvereins Fidele Sandhasen beschlossen, die Veranstaltungen in der kommenden Fastnachtskampagne 2020/2021 zu streichen. Das hat es laut Mitteilung des Vereins nur einmal in dessen fast 70-jähriger Geschichte gegeben: wegen des Golfkriegs 1991. „Schweren Herzens verzichten wir in diesem Jahr auch auf die traditionelle Kampagneneröffnung am Rathaus“, so Vorsitzende Margot Hilling und Bürgermeister Thomas Stöhr in der Mitteilung.

„Am meisten leid tut es mir um die Kindergruppen, die das ganze Jahr für den großen Auftritt trainiert haben“, so Hilling. Das gekürte Kinderprinzenpaar Mina Ketterer (9) und Leon Faust (11) amtiere aber weiter. Natürlich finde die Fastnacht 2020/2021 trotz Corona wie Ostern und Weihnachten statt, heißt es. Es seien nur die großen Veranstaltungen wie Prunksitzungen, Kinderkostümfest und Rathausstürmung abgesagt. Die Tradition der Fastnacht werde in diesem Jahr „nur anders ausgelebt“.

Zudem sei das Prinzenpaar schon heute für die folgende Kampagne 2021/2022 gekürt. „Ein Trost ist, dass wir Sandhasen hoffentlich in der Kampagne 2021/2022 wieder ins Kurhaus können, das dann in neuem Gewand erstrahlt. “

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare