Bad Vilbel

Arbeiten an Brücke in Bad Vilbel

Wegen Arbeiten an der Eisenbahnbrücke 52 in Bad Vilbel wird der Verkehr zeitweise umgeleitet.

Die Erweiterung der Eisenbahnbrücke 52, in Vilbel besser als „Viadukt“ bekannt, zwischen Kasseler und Homburger Straße wird in den kommenden Wochen vorbereitet, teilt die Verwaltung mit. Dadurch werde es in verschiedenen Abschnitten immer wieder Verkehrsumlegungen geben. Los geht es am Dienstag, 2. Juni.

Wegen des Aufbaus eines Traggerüsts an der nördlichen Seite unter der Brücke muss die nördliche Durchfahrt für den Verkehr gesperrt werden. Er wird dann beidseitig durch die südliche Durchfahrt geführt. Fußgänger können die dann gesperrte Durchfahrt nutzen. Das soll bis 14. Juni andauern.

Dann bekommt der Mittelpfeiler ein Traggerüst und es können bis zum 14. Juli wieder beide Durchfahrten genutzt werden. Vom 5. bis 17. Juli erhält dann die Südwand ihr Gerüst, weshalb die Verkehrsführung etwas in Richtung Mittelpfeiler rückt.

Der vierte Abschnitt erfordert schließlich eine Vollsperrung der gesamten Bahnstrecken-Unterführung, weil dann die gewaltigen Träger angeliefert und eingebaut werden müssen. Sowohl Kraftfahrzeuge als auch Fußgänger sind dann angehalten, das Viadukt großräumig zu umfahren beziehungsweise zu umgehen.

Diese Vollsperrung beginnt am 18. Juli um 0 Uhr und endet am 21. Juli um 18 Uhr. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare