Bad Vilbel

Älterer Autofahrer auf Crashkurs

Ein 80-Jähriger Autofahrer richtet am Montagmorgen in der Innenstadt großen Schaden an. Zum Schluss sind zehn Autos demoliert.

Ein 80 Jahre alter Autofahrer hat am Montagmorgen in der Frankfurter Straße mehrere Unfälle verursacht und einen Schaden von etwa 90 000 Euro verursacht. Laut Polizei meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer um 10.15 Uhr zehn beschädigte Autos. Zeugen zufolge fuhr der Mann zunächst langsam auf dem rechten Fahrradstreifen in Richtung Innenstadt, gab dann aber plötzlich Gas. Er überholte zunächst rechts die auf der eigentlichen Fahrbahn rollenden Fahrzeuge, fuhr dann zwischen zwei Autos hindurch und streifte sie. Er fuhr weiter, überholte ein Auto über die Fahrbahnmitte, gefährdete den Gegenverkehr und fuhr in Schlangenlinien in Richtung Innenstadt weiter. Im weiteren Verlauf der Frankfurter Straße wurde er immer schneller und überholte in der Straßenmitte fahrend mehrere Fahrzeuge.

Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen, kollidierte leicht mit dem Auto des 80-Jährigen und prallte dadurch gegen ein geparktes Fahrzeug. Die Fahrt des alten Mannes endete nach diesser Kollision dann an weiteren geparkten Fahrzeugen. Neben dem Auto des Vilbelers entstanden bei diesem zweiten Unfall Beschädigungen an fünf weiteren Autos. Verletzt wurde niemand.

Der 80-jährige Bad Vilbeler konnte sich gegenüber den Polizeibeamten nicht mehr an den Unfallhergang erinnern und machte einen verwirrten Eindruck, so die Polizei. Er kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Sein Führerschein wurde sichergestellt. jo

Verkehrsteilnehmer,die durch die Fahrt des Vilbelers gefährdet wurden, und sich bislang nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0 61 01 / 54600.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare