1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Nauheim

Pochers Quiz-Gewinn geht nach Bad Nauheim

Erstellt:

Von: Michael Humboldt

Kommentare

_3aLOKFBN501-B_104726_4c_1
Souveräner Sieg für Oliver Pocher und seine Frau Amira (r.) beim Quiz-Duell mit Esther Sedlaczek. nici merz (screenshot) © Nicole Merz

Das Geld geht nach Bad Nauheim an die Sophie-Scholl-Schule, die sich für Inklusion einsetzt und die ich von Anfang an unterstützt habe“, erklärte Showstar Oliver Pocher, nachdem er am Freitag im „Quizduell-Olymp“ gemeinsam mit seiner Frau Amira 10 000 Euro gewonnen hatte. Unter der Regie von Moderatorin Esther Sedlaczek, deklassierten die Pochers im Finale ihre Gegner.

Um zu gewinnen, müssen die Stars hochkarätige „Quizduell“-Profis schlagen, nämlich Marie-Louise Finck, Staatsanwältin aus Kiel („Quiz-Königin“), Thorsten Zirkel, Bankbetriebswirt aus Hannover („Quiz-As“), sowie Professor Eckhard Freise, Historiker und erster Millionär bei „Wer wird Millionär?“.

Nun geht die stolze Summe an den Förderverein Inklusion in Bad Nauheim, der die Sophie-Scholl-Schule unterstützt. Auch bei der jährlich stattfindenden „Charity-Gala“ ist Pocher ein beliebter Gast. „Natürlich freuen wir uns über jede finanzielle Zuwendung“, erklärt Vorsitzender Thomas Fritsch begeistert. Die Sophie-Scholl-Schule Wetterau, die den Pochers am Herzen liegt, wurde von der Lebenshilfe Wetterau/Gießen in Bad Nauheim ins Leben gerufen. Im Unterricht werden auch behinderte Kinder in den sieben Klassen 1. bis 4 auf die Herausforderungen der weiterführenden Schulen vorbereitet. „Im Mittelpunkt steht die individuelle Förderung“, betont Schulleiterin Christina Vennemann-Korb. Mithilfe der Spenden konnte auch der Bau eines barrierefreien Außengeländes schon ermöglicht werden. mi

Auch interessant

Kommentare