1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Bad Nauheim

Gospel-Chor auf Tournee

Erstellt:

Kommentare

Die Gospelformation „The Best of Black Gospel“ aus den USA kommt mit ihrer „Mission Hope Tour“ in die Wetterau. Der Chor tritt am Samstag, 4. Februar, um 17 Uhr in der Dankeskirche auf. The „Best of Black Gospel“ vereint nach Angaben der Veranstalter eine Auswahl der besten Gospelsänger und Sängerinnen der USA. Das Programm biete die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm mit instrumentaler Begleitung.

Im Repertoire des Chores sind Titel wie: „Oh Happy Day“, „Joshua fit the Battle«“, „Down by the Riverside“, „Walk in Jerusalem“, „Amazing Grace“, „Go Down Moses“, „Oh How I Love Jesus“, „Agnus Dei“ oder „This Little Light Of Mine“.

Die Mitglieder dieses Chores entstammen dem breit gefächerten musikalischen Schmelztiegel der afroamerikanischen Gospelszene. Jeder Sänger und jede Sängerin hat die traditionellen Gospellieder bereits von Kindesbeinen an in den Gottesdiensten der „African-American churches“ aufgesogen und verinnerlicht. Das musikalisch gewachsene Talent haben sie später an verschiedenen Hochschulen und Musikakademien verfeinert. Die Sänger waren weltweit als Solisten mit Chören, wie zum Beispiel den Harlem-, Golden- oder Glory Gospel Singers auf Tournee. Einige Mitglieder von The Best of Black Gospel haben bereits mit international erfolgreichen Künstlern wie Diana Ross, Lionel Richie und Stevie Wonder zusammengearbeitet, waren mit ihnen auf Tournee oder haben auf deren Alben mitgewirkt. Karten gibt es in der Geschäftsstelle der Wetterauer Zeitung (Telefon 01 80/6 05 04 00) beim Stadtmarketing (Telefon 0 60 32/92 99 20, im Derpart Reisebüro (Telefon 0 60 32/9 39 00) und bei Reservix- und Eventim-Vorverkaufsstellen. red

Auch interessant

Kommentare