Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Nauheim

Pavillons für die Gastronomie

  • Jochen Dietz
    VonJochen Dietz
    schließen

Die Stadt Bad Nauheim greift den Wirtsleuten bei der Außenbewirtschaftung unter die Arme und leiht ihnen Zelt-Pavillons.

Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) hat Wirtsleuten als Leihgabe der Stadt Pavillons übergeben, damit sie ihre Außenbewirtschaftung in Corona-Zeiten ausbauen können. „Mit der Bereitstellung der Zelte wollen wir eine kleine Unterstützung und unbürokratische Hilfe für unsere Gastronomiebetriebe leisten und machen damit gleichzeitig eine Investition in unsere Infrastruktur. Auch, um Leerstand zu vermeiden.“

20 Wirte hätten die schwarz-grauen Zelte in Empfang genommen, die die Stadt angeschafft habe, um sie in den Wintermonaten zu unterstützen. Weil die Plätze in geschlossenen Räumen wegen der Abstandsregeln begrenzt seien, könnten Kneipen und Restaurants nun nicht nur ihre Sitzplätze erweitern, sondern ihren Gästen einen noch sicheren Besuch durch viel Frischluftzufuhr anbieten, heißt es in der Mitteilung. Jedes Zelt habe zudem einen Infrarot-Wärmestrahler.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare