Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wetterau

Im Auftrag der Menschen

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Brigitte Sonntag bekommt den Wetterauer Sozialpreis.

Brigitte Sonntag aus Friedberg erhält den mit 2500 Euro dotierten Sozialpreis des Wetteraukreises. Sie erhalte den Preis für ihr jahrzehntelanges Engagement für Menschen, sagte Erster Kreisbeigeordneter Helmut Betschel (Grüne). Schon in den 70er Jahren betreute sie laut Mitteilung des Kreises Menschen, die man damals Gastarbeiter nannte. Später als Erzieherin in Nieder-Mörlen kümmerte sie sich persönlich um eine kinderreiche Familie aus Vietnam. Für das Brasilien-Projekt an der St.-Lioba-Schule in Bad Nauheim engagierte sie sich, hat mit anderen ein Kinderhilfsprojekt in den Bergen von Thailand auf den Weg gebracht und mit Aktionen Geld für dieses Projekt gesammelt.

Noch vor der Wende engagierte sie sich für notleidende Men-schen hinter dem Eisernen Vorhang. Dabei setzte sich die engagierte Katholikin besonders für Priester ein, die dort im Untergrund leben mussten. Seit es die Runden Tische für die Integration für Flüchtlinge gibt, arbeitet sie auch dort mit. Die engagierte Frau rief vor langer Zeit auch ehrenamtlich einen Alleinerziehenden-Treff ins Leben und organisiert ihn bis heute.

Der Preis wird am 1. November im Kreishaus übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare