Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wölfersheim

Alte Bergbaufotos bald digital

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Verein hat mehr als 10 000 historische Aufnahmen zusammengetragen.

Fischen über der Grube „Nord“ – das war im Jahr 1960 noch möglich, als der Bergbau in Wölfersheim blühte. Durch den Abbau unter Tage senkte sich die Erde ab, es entstanden Teiche, die bei Anglern beliebt waren. Der Verein zur Pflege der Bergbau- und Kraftwerkstradition hat über 10 000 historische Fotos gesammelt, die die Gemeinde derzeit digitalisiert. Teile davon sollen eventuell öffentlich zugänglich gemacht werden, heißt es in einer Mitteilung. Das örtliche Energiemuseum führt schon jetzt in die Bergbau-Tradition ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare