+
Auf der A5 kam es zu deutlichen Behinderungen. 

Verkehr

Trümmerfeld auf der A5 bei Bad Nauheim - Unfall mit sieben Fahrzeugen

Auf der A5 hat es mächtig gekracht. Die Strecke glich einem Trümmerfeld.

Bad Nauheim - Ein Unfall mit sieben Fahrzeugen hat die A5 zwischen Bad Nauheim und Ober-Mörlen in ein - so schreibt die Polizei - „Trümmerfeld“ verwandelt. 

A5 bei Bad Nauheim: Sieben Autos in Unfall verwickelt

Was war passiert? Am Dienstag gegen 19.50 Uhr wollte eine 55-Jährige aus Rimbacher mit ihrem VW den vor ihr fahrenden Ford eines 40-jährigen Mannheimers überholen. Als sie dazu von der mittleren auf die linke Spur wechselte, übersah sie vermutlich den Audi eines 20-jährigen Mühltalers. Es kam zur Kollision. 

Der VW wurde auf den Ford geschoben, dessen Kofferraum sich durch die Kollision öffnete, so dass diverse Gegenstände heraus fielen. Ford und VW schleuderten über die Fahrbahn der A5 bei Bad Nauheim und prallten gegen die Außenleitplanken. Fünf folgende Autofahrer konnten dem entstandenen Trümmerfeld auf der Autobahn nicht mehr ausweichen und beschädigten sich ihre Fahrzeuge. 

A5 bei Bad Nauheim: Zwei Verletzte nach Unfall, 35.000 Euro Schaden

Der Mannheimer und der Mühltaler zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Sechs Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 35.000 Euro. Noch bis 22.40 Uhr kam es aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten zu Behinderungen auf der A5.

A5 bei Friedberg: Nächster Unfall am Mittwochmorgen

Am Mittwochmorgen dann bereits der nächste Unfall auf der A5: Gegen 5.30 Uhr zog ein LKW aus einer Nothaltebucht zwischen Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz über den Seitenstreifen direkt auf die rechte Fahrspur. 

Ein 33-Jähriger aus Rosbach musste mit seinem Mazda stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu verhindern. Dabei verlor der Rosbacher die Kontrolle über sein Auto. Der PKW schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen die Außenschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. 

A5 bei Friedberg: Suche nach Lkw-Fahrer läuft

Sein Auto musste jedoch mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Da der LKW-Fahrer einfach seine Fahrt fortsetzte, bittet die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-0, nun um Hinweise auf ihn. 

red

In Friedberg brennt eine Lagerhalle mit Traktoren darin nieder. Der Sachschaden ist riesig. Die Feuerwehr verhindert Schlimmeres.

Auf der A5 zwischen Weiterstadt und Langen ist ein schwerer Unfall passiert. Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare