Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Führerschein des Rentners wurde sichergestellt.
+
Der Führerschein des Rentners wurde sichergestellt.

Orientierungslos auf der Autobahn

A5: Orientierungsloser Senior sorgt für Aufregung - Über 400 Kilometer verfahren

Heftige Meldung der Polizei Mittelhessen: In der Wetterau wurde ein Rentner auf der A5 aufgegriffen. Der Mercedes-Fahrer hatte komplett die Orientierung verloren.

Butzbach - Das erleben auch Polizisten nicht alle Tage: Am Montagabend wurde den Beamten ein extrem langsam fahrendes Mercedes auf der A5 bei Butzbach gemeldet. Eine Streife machte sich auf den Weg und konnte das Fahrzeug identifizieren. Es folgten mehrere Versuche mit eingeschaltetem Signal "Bitte folgen" und Anhaltekelle den Fahrer von der Autobahn zu geleiten. Doch ohne Erfolg. Der Mann hinterm Steuer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. 

A5: Rentner in Mercedes verfährt sich von Bremen in die Wetterau

Erst nach mehreren Kilometern - in Höhe Ober-Mörlen - gelang es der Streife, den Fahrer auf dem Standstreifen der A5 zu stoppen. Bald stellte sich heraus: Der 85-jährige Mann am Lenkrad stammt aus Bremen, war am Morgen dort losgefahren, um schnell in einem Geschäft einkaufen zu fahren. In seiner Heimatstadt. Er ahnte nicht, dass er bereits 400 Kilometer zurückgelegt hatte, den ganzen Tag unterwegs war und seine Familie sich schon lange Sorgen um ihn machte. Der Mann hatte jegliche Orientierung verloren. Die Polizei brachte den Pkw von der Autobahn, stellte den Führerschein des Bremers sicher, weil er augenscheinlich nicht mehr in der Lage war am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. 

A5: Lkw-Fahrer sichert Wagen ab

Besonders toll hatte zuvor ein Lkw-Fahrer reagiert: Er war zuvor mit Warnblinklicht hinter dem Senior in seinem Mercedes hergefahren, um den langsam fahrenden Wagen und seinen Insassen abzusichern. 

red

Diese Artikel von wetterauer-zeitung.de* könnten Sie auch interessieren

B3 Richtung Frankfurt ab Freitag gesperrt

Schlechte Nachricht für Wochenendpendler: Die B3 Richtung Frankfurt wird ab diesem Freitag gesperrt. Laut Hessen Mobil müssen Schäden dringend behoben werden.

Bahnhof Bad Nauheim: 17-Jährige stürzt ins Gleisbett

Gefährlicher Vorfall in Bad Nauheim: Eine 17-Jährige ist am Montag auf die Gleise gestürzt.

"Tatort" mit Szenen aus Friedberg: Sendetermin steht fest

Vor knapp einem Jahr hatte es beim Dreh für einen "Tatort" in der Friedberger Ex-US-Kaserne ordentlich geknallt. Nun ist klar, wann der Krimi in der ARD ausgestrahlt wird.

Ockstädter wird TV-Kommentator in VOX-Serie

Ein Mal im Monat wird Murat Efes Wohnzimmer in Ockstadt zum Filmstudio. Dann kommt ein Kamerateam, um für eine VOX-Serie zu drehen. Der Vater gehört in der neuen Staffel fest zum Stab.

*wetterauer-zeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare