1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau

100 000 Euro für Sanierung

Erstellt:

Kommentare

Münzenberg - Die finanziellen Mittel des Denkmalschutzsonderprogramms XI des Bundes finden in der Wetterau Berücksichtigung. Wie die direkt gewählte Wetterauer Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik mitteilt, gab der Haushaltsausschuss kürzlich bekannt, die Instandsetzung des Kirchengebäudes der Gambacher Kirche mit 100 000 Euro zu unterstützen. Damit übernimmt der Bund 16 Prozent der anstehenden Kosten für die Erneuerung der Dachdeckung, die Instandsetzung der Putzfassaden und Holzfenster an der Nordseite.

Pawlik freue sich, dass ihre Unterstützung des Projektes in Berlin erfolgreich war.

Das Geld stammt aus dem Sonderprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, welches Kulturdenkmäler fördert, die unter Denkmalschutz gestellt sind. Dafür werden Mittel für Maßnahmen an national bedeutsamen oder das kulturelle Erbe mitprägenden unbeweglichen Kulturdenkmälern zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr stehen bundesweit rund 66 Millionen Euro zur Verfügung. Die Maßnahmen erstrecken sich über das gesamte Bundesgebiet und leisteten einen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft im Land. red

Auch interessant

Kommentare