+
Osterhase

Wetter

An Ostern wird es in Hessen frühlingshaft

Die Hessen können sich auf Sonne und frühlingshafte Temperaturen an Ostern freuen.

Wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag sagte, dürften die Temperaturen im Land am Gründonnerstag die 20-Grad-Marke knacken. Ihren Angaben zufolge dürften die Nächte zuvor aber noch kühl bleiben.

So drohe etwa am frühen Montagmorgen in Teilen Nordhessens noch Glättegefahr wegen gefrierender Nässe. Bei Tiefsttemperaturen zwischen 3 und -3 Grad dürfte es aber auch in der Südhälfte kalt werden. Der Montag wird demnach aber meist heiter, trocken und deutlich wärmer bei maximal 13 bis 16 Grad. In höheren Lagen kann es windig werden.

In der Nacht zum Dienstag liegen die Tiefstwerte nach Angaben der DWD-Meteorologen zwischen 3 und -3 Grad. Tagsüber wird es heiter und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 17 Grad. In der Nacht zum Mittwoch liegen die Tiefsttemperaturen zwischen 5 und -2 Grad. Tagsüber wird es stark bewölkt und regnerisch. Höchstwerte liegen zwischen 14 und 19 Grad.

In der Nacht zum Donnerstag liegen die Tiefstwerte zwischen 7 und 3 Grad. Wie die DWD-Meteorologin sagte, dürften Gründonnerstag als auch Karfreitag sonnig und frühlingshaft warm werden. "Für beide Tage rechnen wir mit Temperaturen von 20 bis 24 Grad", sagte sie. An den beiden folgenden Osterfeiertagen gehen die Temperaturen um 1 oder 2 zwei Grad zurück. "Frühlingshaft bleibt es am Sonntag und am Montag voraussichtlich aber dennoch", sagte die Meteorologin. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare