1. Startseite
  2. Rhein-Main

Wenn Kinder sich abwenden

Erstellt:

Kommentare

Wetterau - Was tun, wenn sich Kinder abwenden, ihre Eltern nicht mehr sehen wollen, nicht ans Telefon gehen und Briefe ungeöffnet zurückschicken? Verlassene Eltern wissen häufig nicht einmal, warum ihre Kinder den Kontakt abbrechen - und müssen trotzdem damit leben. Die Zahl der Betroffenen scheint zu steigen, schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung.

Allein im Wetteraukreis gründet sich demnächst der vierte Gesprächskreis zu diesem Thema. Alle Teilnehmer, heißt es, wollen lernen, ohne ihre Kinder zurechtzukommen oder einen Weg finden, um behutsam wieder mit den Kindern in Kontakt zu treten.

Der Gesprächskreis trifft sich erstmals am Freitag, 14. Oktober, um 18 Uhr in Friedberg. Weitere Treffen sind künftig jeden zweiten Freitag im Monat geplant. Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich auch nicht als Therapieersatz. Die Selbsthilfegruppe wird unterstützt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises. Kontakt für Betroffene: Tel. 0 60 35/47 13 oder 0157/36 31 43 63 oder moni_faerber@web.de. red

Auch interessant

Kommentare