1. Startseite
  2. Rhein-Main

Weniger Sitzungen

Erstellt:

Kommentare

Stadt will sparen

bad homburg - Der Magistrat will die Zahl der Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung verringern. Die Vorlage liegt dem Haupt- und Bürgerbeteiligungsausschuss am kommenden Donnerstag, 8. Dezember (Beginn: 18.30 Uhr im Rathaus, Raum 133), vor.

Anlass ist die finanzielle Situation der Stadt. Die rathausinterne „Task Force“ dreht im Moment jeden Stein um, um noch Einsparmaßnahmen zu finden. Wenn die Parlamentarier seltener tagen, muss die Stadt weniger Sitzungsgelder bezahlen - in der Folge könnten sich auch die Fraktionssitzungen verringern. Deshalb soll die Entschädigungssatzung gleich mit geändert werden - ein weiterer Punkt auf der Ausschuss-Agenda. Angedacht ist, dass auch der Magistrat - also die Regierung der Kurstadt - nur noch alle zwei Wochen tagt anstatt wie bisher in der Regel wöchentlich. Liegt etwas Wichtiges an, soll er aber auch öfter zusammentreten können. Beim Stadtparlament soll die Zahl der Sitzungen moderater sinken. ahi

Auch interessant

Kommentare