Konzert

Wegen Coronavirus: Benefiz-konzert in Hanau abgesagt

Konzert wegen Corona-Fall verlegt.

Das Benefizkonzert „Ich liebe in Hanau“ mit prominenten Künstlern wie Samy Deluxe und Afrob in Gedenken an die Anschlagsopfer von Hanau wird wegen des ersten bestätigten Corona-Falles in Hanau verschoben. Nach ursprünglicher Planung sollte es am Samstag im Kurpark stattfinden. Nun hätten sich die Stadt Hanau und die Veranstalter darauf geeinigt, das Konzert auf den 17. Mai in den Staatspark Wilhelmsbad zu verlegen, teilte Stadtentwickler Martin Bieberle am Dienstag mit. „Wir können die Dynamik des Themas nicht abschätzen“, sagte OB Claus Kaminsky (SPD). Deshalb habe man sich vorsorglich dazu entschlossen, das Konzert erst einmal abzusagen.

Die zentrale Trauerfeier heute um 18 Uhr im Congress-Park hingegen findet wie geplant statt. Unter den Trauergästen werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesratspräsident Dietmar Woidke (SPD) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sein. stn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare