Die Agentur für Arbeit verzeichnet 7300 Anzeigen auf Kurzarbeit in Hessen in einer Woche.
+
Die Agentur für Arbeit verzeichnet 7300 Anzeigen auf Kurzarbeit in Hessen in einer Woche.

Arbeitsmarkt

Wegen Corona-Virus: Anträge auf Kurzarbeit in Hessen steigen stark

  • Christoph Manus
    vonChristoph Manus
    schließen

Die Agentur für Arbeit verzeichnet 7300 Anzeigen auf Kurzarbeit in Hessen in einer Woche.

Die Zahl der Unternehmen, die Kurzarbeitergeld beantragen wollen, ist infolge der Corona-Krise in Hessen massiv gestiegen. Wie die Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte, sind allein in dieser Woche rund 7300 Anzeigen auf Kurzarbeit bei den hessischen Agenturen für Arbeit eingegangen. Das sind fast sieben Mal so viele wie im gesamten vergangenen Jahr. Noch im Januar und Februar dieses Jahres hatte es zusammen lediglich 219 Anzeigen für Kurzarbeit gegeben.

Corona-Krise in Hessen: „Täglich Tausende Beratungsanfragen zum Kurzarbeitergeld“ 

Der Leiter der Regionaldirektion Hessen, Frank Martin, spricht von einer der größten Herausforderungen der vergangenen Jahre. „Uns erreichen derzeit täglich Tausende Beratungsanfragen zum Kurzarbeitergeld“, berichtet er. „Die Anzahl erreicht eine Größenordnung, die wir so noch nicht kannten.“ 

Zuletzt kündigte am Freitag der Flughafenbetreiber Fraport an, mindestens 18 000 Beschäftigte in Kurzarbeit zu schicken. Martin versprach am Freitag, dass die Agenturen für Arbeit trotz des massiven Anstiegs alles daran setzten, Anzeigen auf Kurzarbeit schnell entgegenzunehmen und bestmöglich zügig zu bearbeiten. „Das Personal wurde bereits in diesen Bereichen massiv verstärkt und wird täglich weiter hochgefahren“, sagte Martin. 

Corona-Krise in Hessen: Arbeitsagenturen arbeiten so schnell und unbürokratisch wie möglich

Die Arbeitsagenturen stemmten sich dagegen, dass aus einer vorübergehenden Stilllegung eines Betriebs eine Insolvenz entsteht oder Entlassungen kommen. Dazu arbeite man auch daran, dass Arbeitgeber so schnell und unbürokratisch wie möglich Kurzarbeit anzeigen und Kurzarbeitergeld beantragen können.

Von Christoph Manus 

Die Dienstpflicht ist in Frankfurt trotz Corona nicht ausgesetzt, aber niemand muss eine leere Kita bewachen. Es gibt andere Beschäftigungen für die Mitarbeiterinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare