Airport

Vermessungsflüge am Flughafen

In den kommenden Nächten müssen sich Anwohner am Frankfurter Flughafen wegen Vermessungsflügen auf Lärm einstellen. 

Von Donnerstag bis Sonntag (29. Oktober bis 1. November) sind diese Flüge geplant, wie die Deutsche Flugsicherung (DFS) in Langen am Montag mitteilte. Dafür soll an diesen Tagen jeweils von 23 Uhr bis etwa 3 Uhr morgens eine zweimotorige Propellermaschine um die Centerbahn des Flughafens kreisen. Untersucht werden demnach beide Betriebsrichtungen, also Anflüge sowohl aus dem Osten als auch aus dem Westen.

Mit den Flügen wird laut DFS die Genauigkeit der sogenannten Instrumentenlandesysteme gemessen, die dem Piloten bei der Landung assistieren. Die Vermessungsflüge müssen laut DFS nachts durchgeführt werden, weil das Verkehrsaufkommen auf dem Frankfurter Flughafen tagsüber zu groß sei. Die Maschine werde soweit möglich Überflüge von Ortschaften vermeiden, hieß es. Bei schlechtem Wetter oder technischen Problemen sollen die Arbeiten auf den 5. bis 8. November verschoben werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare