Einsatz

Ein Verletzter nach Verpuffung auf Sportboot

Der Bootsbesitzer muss  mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik gebracht werden.

Bei der Verpuffung auf einem Sportboot in Lampertheim (Kreis Bergstraße) ist der 51 Jahre alte Besitzer schwer verletzt worden. Die Feuerwehr löschte den durch die Verpuffung ausgebrochenen Brand auf dem Boot im Altrhein. Der Bootsbesitzer musste mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik gebracht werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Ursache für die Verpuffung unter Deck war zunächst unklar. „Aktuell gehen wir von einem Unfall aus“, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Unklar sei, ob ein technisches Problem oder menschliches Versagen vorlag. Das stark beschädigte Boot sei nach dem Unglück am Freitagnachmittag ans Ufer gezogen worden. Aufgrund der Brandschäden sei es nicht mehr schwimmfähig. Das Sportboot soll am Samstag mit einem Kran geborgen und untersucht werden, hieß es. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare