Neujahrsvarieté in Bad Nauheim

Varieté verkauft schon Karten für 2020

  • schließen

Die Nachfrage nach Karten zum Neujahrsvarieté in Bad Nauheim ist ungebremst. Es wird sogar eine Besucher-Bestmarke in der Saison 2019 erwartet.

Die Karten zum Neujahrsvarieté in Bad Nauheim des regionalen Energieversorgers Oberhessische Versorgungsbetriebe AG (Ovag) gehen auch in diesem Jahr wieder weg wie warme Semmeln. Es wird laut Veranstalter eine Besucher-Bestmarke von 34 000 erwartet.

Die meisten Vorstellungen im Jugendstiltheater des Hotels Dolce sind für die Saison 2019 (5. Januar bis 4. Februar) ausverkauft oder es gibt noch kleine Kontingente, heißt es. Seit 17 Jahren besteht das Neujahrsvarieté der Ovag, die sich mit der Mischung aus atemberaubenden Artistenshows bis hin zu poetischen Momenten auch als Kulturversorger in der Region sieht.

Seit diesen Tagen hat der Vorverkauf für die Saison 2020 begonnen. „Wir kommen damit dem Wunsch vieler Besucher nach“, sagt Andreas Matlé, Pressesprecher der OVAG und Organisator des Varietés von Beginn an. „Es ist ein großer Vertrauensvorschuss der Leute.“ Ganz ins Blaue müssen die Frühbesteller die Karten nicht kaufen.

Das Programm steht fest etwa mit Aaron Crow, einem wortkargen Entfalter magischer Kräfte, einem Trio aus Afrika, das eine „bezaubernde Form von Körperakrobatik zeigt, oder das mit dem Fangstuhl schwingende Duo aus Spanien, wie es heißt. 35 Artisten aus zwölf Nationen sind bereits verpflichtet worden, so Matlé. Für die Moderation konnte „Lindenstraßen“-Bekanntheit Rebecca Siemoneit-Barum, die Tochter des Zirkusdirektors Gerd Siemoneit-Barum, engagiert werden, die mit „Gesang, Schlagfertigkeit und Witz“ durch den gut dreieinhalbstündigen Abend führt.

Karten für das Neujahrsvarieté 2020 (und noch einige für 2019) sind unter Telefon 06031 / 6848 1113 oder www.adticket.de erhältlich. Die Karten kosten 31 bis 35 Euro, für Besucher bis 14 Jahren 20 Euro.

Das Programm 2020 unter: www.ovag-gruppe.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare