Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall mit Gefahrguttransporter auf der BAB A5 Höhe Anschlussstelle Pfungstadt

Gemarkung Pfungstadt BAB A5, AS Pfungstadt (ots) - Ein 36-jähriger Fahrer eines Sattelzuges (Gefahrguttransporter beladen mit tiefgekühlterm flüssigem

Gemarkung Pfungstadt BAB A5, AS Pfungstadt (ots) - Ein 36-jährigerFahrer eines Sattelzuges (Gefahrguttransporter beladen mittiefgekühlterm flüssigem Sauerstoff)und ein ein 22-jahrigerPkw-Fahrer aus Mannheim befuhren in dieser Reihenfolge die BAB 5 aufder rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Süden. Aus ungeklärter Ursachefährt der PKW in Höhe der AS Seeheim-Jugenheim auf den Auflieger desSattelzuges auf. Der Fahrer des PKW wird bei dem Unfallleichtverletzt. Der PKW geht unmittelbar nach dem Unfall in Flammenauf und brennt vollständig aus. Der Sattelzug wird durch den Unfallnur leicht beschädigt, Gefahrgut tritt nicht aus.Gesamtschaden: ca. 20.000 EuroDie BAB A5 war für 2 Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde auf dieBab A 67 umgeleitet.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots OriginalP: Polizeipräsidium SüdhessenDigitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPolizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare