Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurios

Unbekannter schwer verletzt

Die Polizei wird zu einem schweren Unfall gerufen. Sie findet einen nackten Mann, dessen Identität unklar ist. Auch der Unfallhergang ist zunächst nicht bekannt.

Ein Mann ist in Kassel mit einem Auto ungebremst von einer Straße auf eine Grünfläche gerast, aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt worden. Die Polizei hat zurzeit keinerlei Hinweise darauf, um wen es sich bei dem Mann handelt oder wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Rettungskräfte fanden den Mann nackt, schwer verletzt und bewusstlos außerhalb des Autos liegend, wie die Polizei am Montag mitteilte. Einem Polizeisprecher zufolge lag der Mann am Montag noch auf der Intensivstation eines Krankenhauses und ist weiterhin nicht ansprechbar. Lebensgefahr bestehe aber nicht, hieß es.

Den Unfallhergang hat die Polizei den Angaben zufolge bisher mithilfe von Zeugenaussagen und der Spurenlage rekonstruiert. Demnach stelle es sich so dar, dass der Mann mit dem Wagen ungebremst mit hoher Geschwindigkeit von der Straße auf eine Grünfläche fuhr. Das Auto touchierte daraufhin mutmaßlich ein Verkehrsschild und einen Baum, überschlug sich und kam erst Dutzende Meter weiter zum Stehen.

Über das Kennzeichen fand die Polizei den Angaben zufolge heraus, dass der Wagen zu einem Carsharing-Dienst gehört, eigentlich aber nicht gebucht war. Dem Mann ist laut Mitteilung Blut entnommen worden, um die Fahrtüchtigkeit zu überprüfen. Die Ergebnisse der Probe werden erst in einigen Tagen erwartet, wie der Polizeisprecher sagte. Die Ermittlungen zur Identität des Mannes dauern demnach an. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare