Museum für Moderne Kunst

Tortenstück

Es ist vielleicht das bekannteste Museum Frankfurts: Das 1991 eröffnete "Tortenstück", das MMK - gebaut von dem Wiener Architekten Hans Hollein, dem Vater

Es ist vielleicht das bekannteste Museum Frankfurts: Das 1991 eröffnete "Tortenstück", das MMK - gebaut von dem Wiener Architekten Hans Hollein, dem Vater des heutigen Schirn-Direktors Max Hollein.

Viel ist gezetert worden über die Architektur, und der Bau macht es den Ausstellungsmachern sicher nicht leicht. Dennoch: Das Tortenstück ist ein architektonisches Aushängeschild Frankfurts, einer der Schlüsselbauten der europäischen Postmoderne.

Das Innenleben der Torte ist nicht minder spektakulär: Die Sammlung des MMK umfasst hochkarätige Werke der europäischen und amerikanischen Kunst der 60er Jahre bis heute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare